Favoriten

Ausbildung bei Rasch



Medientechnologe/-in Druck (m/w/d)

(Ausbildungsdauer: 3 Jahre)

Medientechnologen richten die Druckmaschinen ein, wenn eine neue Partie Tapete mit einem anderen Muster und/oder einer anderen Farbstellung gedruckt werden soll. Anschließend überwachst du die Maschine und greifst bei Störungen ein. Du kontrollierst die Farbgebung und Passgenauigkeit. Alle diese Aufgaben lernen zukünftige Drucker*innen bereits während der Ausbildung kennen.
In der Tapetenfabrik rasch wird mit drei Druckverfahren gearbeitet: Siebdruck, Tiefdruck und Prägedruck. Es wird vieles elektronisch geregelt, körperliche Arbeit entfällt zum größten Teil. Als Drucker*in trägst du die Verantwortung für eine teure Maschine und für die Druckqualität der Tapeten.

Angehende Medientechnologen sollten Interesse an Technik haben und ein gutes Farbempfinden mitbringen. Gute schulische Leistungen in Mathematik und Physik sind wichtige Voraussetzungen. Darüber hinaus gibt es Fortbildungsmöglichkeiten mit anerkanntem Abschluss:

• Weiterbildung zum Industriemeister – Fachrichtung Digital- und Printmedien
• Qualifizierung zum Techniker – Fachrichtung Digital- und Printmedien
• Studium der Fachrichtung Ingenieurwesen an der Fachhochschule oder Hochschule

Dein Ansprechpartner bei Fragen zu diesem Ausbildungsberuf bei uns im Unternehmen ist Herr Thomas Langer (Tel.: 05461/81-1130).

Beginn der Ausbildung ist am 01. August. Ab Sommer des Vorjahres kannst du dich dafür per E-Mail an
hr-service@rasch.de bewerben. Deine Bewerbungsunterlagen stellst du im Idealfall in einer PDF-Datei zusammen. Alternativ schickst du uns deine Bewerbung per Post zu. Deine Bewerbungsunterlagen sollten enthalten:

• Bewerbungsanschreiben
• Lebenslauf
• Kopie des letzten Zeugnisses
• Aktuelles Lichtbild

Industriekaufmann/-frau (m/w/d)

(Ausbildungsdauer: 3 Jahre)

Die Ausbildung für angehende Industriekaufleute ist bei Schulabgängern hoch im Kurs. Diese bietet einen klassischen Einstieg in die Aufgaben eines Industriebetriebes oder eine praktische Vorbereitung auf ein Studium. Die Ausbildung vermittelt dir ein breites kaufmännisches Fachwissen und hält damit die Chancen offen, dich nach dieser Zeit auf ein Wunschgebiet zu spezialisieren.
In den Abteilungen Einkauf, Arbeitsvorbereitung, Personal, Verkauf, Marketing sowie Buchhaltung lernst du als Auszubildender die wesentlichen Arbeitsbereiche und Aufgaben eines Industrieunternehmens kennen.
Zukünftige Industriekaufleute sollten gute Schulnoten insbesondere in Deutsch, Mathematik und Englisch vorweisen können. Falls du vor der Berufsausbildung eine berufsbildende Schule besucht hast, solltest du gute Ergebnisse in kaufmännischen Fächern mitbringen. Nach der Ausbildung spezialisieren sich die jungen Leute bei der Tapetenfabrik rasch z. B. auf die Bereiche Verkauf, Buchhaltung oder Personal.
Qualifizierte Fortbildungsmöglichkeiten bieten beispielsweise die Abendlehrgänge bei der Industrie- und Handelskammer. Die Kurse bilden unter anderem zum Fachkaufmann der Richtungen Einkauf/Materialwirtschaft, Marketing oder Personal aus. Weitere IHK-Abschlüsse sind der Fremdsprachenkorrespondent, die geprüfte Sekretärin oder der Industriefachwirt.

Beginn der Ausbildung ist am 01. August. Ab Sommer des Vorjahres kannst du dich dafür per E-Mail an
hr-service@rasch.de bewerben. Deine Bewerbungsunterlagen stellst du im Idealfall in einer PDF-Datei zusammen. Alternativ schickst du uns deine Bewerbung per Post zu. Deine Bewerbungsunterlagen sollten enthalten:

• Bewerbungsanschreiben
• Lebenslauf
• Kopie des letzten Zeugnisses
• Aktuelles Lichtbild

Mechatroniker/-in (m/w/d)

(Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre)

Mechatroniker/innen bauen aus mechanischen, elektrischen und elektronischen Bestandteilen komplexe mechatronische Systeme, z.B. Roboter für die industrielle Produktion. Sie stellen die einzelnen Komponenten her und montieren sie zu Systemen und Anlagen. Die fertigen Anlagen nehmen sie in Betrieb, programmieren sie oder installieren zugehörige Software.
Dabei richten sie sich nach Schaltplänen und Konstruktionszeichnungen und prüfen die Anlage sorgfältig, bevor sie diese an ihre Kunden übergeben. Außerdem halten sie mechatronische Systeme instand und reparieren sie.

Beginn der Ausbildung ist am 01. August. Ab Sommer des Vorjahres kannst du dich dafür per E-Mail an
hr-service@rasch.de bewerben. Deine Bewerbungsunterlagen stellst du im Idealfall in einer PDF-Datei zusammen. Alternativ schickst du uns deine Bewerbung per Post zu. Deine Bewerbungsunterlagen sollten enthalten:

• Bewerbungsanschreiben
• Lebenslauf
• Kopie des letzten Zeugnisses
• Aktuelles Lichtbild

Fachinformatiker/-in Fachrichtung Anwendungsentwicklung (m/w/d)

(Ausbildungsdauer: 3 Jahre)

Fachinformatiker entwickeln und programmieren Softwarelösungen, die auf die Bedürfnisse unserer Anwender und Unternehmen abgestimmt sind. Bestehende Programme werden getestet und angepasst, neue anwendungsgerechte Bedienoberflächen müssen entwickelt werden. Daneben berätst und schulst du unsere Mitarbeiter in den vorhandenen und neuen Anwendungen. Die Aufgaben sind oftmals in Projekten strukturiert, für die Arbeit nutzt du Programmiersprachen und Entwicklertools.
Die Ausbildung erfolgt in unserer Abteilung Organisationsentwicklung/IT, die zentral alle Gruppenunternehmen betreut. In einem Kurzdurchlauf lernst du aber noch weitere kaufmännische Abteilungen kennen, um einen Überblick über alle Tätigkeiten eines Industriebetriebes zu bekommen.
Wir erwarten von unseren Bewerbern gute Schulnoten in Mathematik und ggf. Informatik sowie ein ausgeprägtes logisches und analytisches Denken. Idealerweise beschäftigst du dich schon jetzt mit der Lösung von technischen Problemen am PC und kommunizierst mit anderen über deine Erfahrungen.
Wir bieten dir eine fundierte Ausbildung in einem netten Team, interessante und spannende Tätigkeiten sowie eine sehr gute Zukunftsperspektive.

Beginn der Ausbildung ist am 01. August. Ab Sommer des Vorjahres kannst du dich dafür per E-Mail an
hr-service@rasch.de bewerben. Deine Bewerbungsunterlagen stellst du im Idealfall in einer PDF-Datei zusammen. Alternativ schickst du uns deine Bewerbung per Post zu. Deine Bewerbungsunterlagen sollten enthalten:

• Bewerbungsanschreiben
• Lebenslauf
• Kopie des letzten Zeugnisses
• Aktuelles Lichtbild

Fachinformatiker/-in Fachrichtung Systemintegration (m/w/d)

(Ausbildungsdauer: 3 Jahre)

Fachinformatiker für Systemintegration konzipieren, installieren und administrieren vernetzte IT-Systeme. Alltägliche Aufgaben während der Ausbildung sind auftragsbezogene Anforderungen zu analysieren, Lösungsalternativen zu entwickeln und vorzuschlagen, Schwachstellen von IT-Systemen zu entdecken und diese ordnungsgemäß zu korrigieren und Projekte der Systemintegration anforderungsgerecht zu dokumentieren.
Die Ausbildung erfolgt in unserer Abteilung Organisationsentwicklung/IT, die zentral alle Gruppenunternehmen betreut. In einem Kurzdurchlauf lernst du aber noch weitere kaufmännische Abteilungen kennen, um einen Überblick über alle Tätigkeiten eines Industriebetriebes zu bekommen.
Wir erwarten von unseren Bewerbern gute Schulnoten in Mathematik und ggf. Informatik sowie ein ausgeprägtes logisches und analytisches Denken. Idealerweise beschäftigst du dich schon jetzt mit der Lösung von technischen Problemen am PC, arbeitest privat schon mit verschiedenen Programmen und kommunizierst mit anderen über deine Erfahrungen.
Wir bieten dir eine fundierte Ausbildung in einem netten Team, interessante und spannende Tätigkeiten sowie eine sehr gute Zukunftsperspektive.
Qualifizierte Fortbildungsmöglichkeiten, nach der Ausbildung sind beispielsweise ein Studium oder weitere Weiterbildungsmöglichkeiten bei der Industrie- und Handelskammer. Möglich wäre ein Studium beispielsweise im Bereich der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder des betrieblichen Informationsmanagements und vieles mehr. Die IHK bietet außerdem die Möglichkeit, nach der Ausbildung anerkannter Systemadministrator zu werden oder essentiell wichtige Zertifikate, wie z.B. CISCO/Microsoft/Oracle usw. zu erwerben.

Beginn der Ausbildung ist am 01. August. Ab Sommer des Vorjahres kannst du dich dafür per E-Mail an
hr-service@rasch.de bewerben. Deine Bewerbungsunterlagen stellst du im Idealfall in einer PDF-Datei zusammen. Alternativ schickst du uns deine Bewerbung per Post zu. Deine Bewerbungsunterlagen sollten enthalten:

• Bewerbungsanschreiben
• Lebenslauf
• Kopie des letzten Zeugnisses
• Aktuelles Lichtbild

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

(Ausbildungsdauer: 3 Jahre)

Was Dich erwartet:
Als Fachkraft für Lagerlogistik kümmerst du dich u.a. um die fachgerechte Ein- und Auslagerung der für den Tapetenherstellungsprozess notwendigen Produktionsmittel. Unsere vollautomatisch verpackten Produkte werden von dir für den Versand in unsere Außenlager kommissioniert. Ein weiterer Bestandteil ist die ordnungsgemäße Abladung großer Chemikalientankzüge als auch die Entsorgung entsprechender Reststoffe. Deine Lagerhaltung bildet einen wichtigen Baustein, wenn es um die Versorgungssicherheit der Produktionsprozesse geht. Aus diesem Grund werden alle Warenbewegungen in einem elektronischen System von dir per Tablet oder PC direkt dokumentiert, so dass du immer einen Überblick über deine Warenbestände hast.

Was Dich auszeichnet:
Als Bewerber solltest du Interesse an Prozessen und Technik. Gute schulische Leistungen in Deutsch und Mathematik sind wichtige Voraussetzungen.

Was wir Dir bieten:
  • Eine vielfältige Ausbildung in einem inhabergeführten Familienunternehmen mit tollen Karriere-Chancen in einem motivierten Team.
  • Ab dem ersten Tag steht Dir Dein persönlicher Ausbilder zur Seite.
  • Vielfältige Möglichkeiten: Bei uns durchläufst Du im Wechsel mit der Berufsschule unterschiedliche Fachabteilungen.
  • Ach ja – 1.030 € im ersten Ausbildungsjahr, eine 35 Stunden Woche mit 30 Tagen Urlaub im Jahr und ein festes Weihnachts- und Urlaubsgeld nach Tarifvertrag sowie weitere Benefits, wie Bike-Leasing, Fahrtkostenerstattung zur Berufsschule und Vermögenswirksame Leistungen sind bei uns natürlich selbstverständlich.
  • Aber wenn doch mal der Schuh drückt, hast Du in unserer Auszubildendenvertretung immer einen vertrauensvollen Ansprechpartner.

Ausbildung fertig! Und dann:
Es gibt Fortbildungsmöglichkeiten mit anerkanntem Abschluss:
  • Weiterbildung zum Logistikmeister
  • Weiterbildung zum Betriebswirt - Lagerlogistik
  • Weiterbildung zum Fachwirt – Logistiksysteme
Beginn der Ausbildung ist am 01. August. Ab Sommer des Vorjahres kannst du dich dafür per E-Mail an
hr-service@rasch.de bewerben. Deine Bewerbungsunterlagen stellst du im Idealfall in einer PDF-Datei zusammen. Alternativ schickst du uns deine Bewerbung per Post zu. Deine Bewerbungsunterlagen sollten enthalten:
  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopie des letzten Zeugnisses
  • Aktuelles Lichtbild

Mediengestalter Digital und Print (m/w/d)

(Ausbildungsdauer: 3 Jahre)

Stelle(n) 2023 bereits besetzt.


In der Fachrichtung Gestaltung und Technik planen Mediengestalter/-innen Digital und Print selbstständig und im Team Produktionsabläufe und übernehmen, erstellen, transferieren und konvertieren Daten. Bei der Erstellung von Druckdaten arbeiten sie mit den gängigen Grafik-, Bildbearbeitungs- und Belichtungsprogrammen. Sie bereiten Daten auf, optimieren und retuschieren gelieferte Bilder und kombinieren Medienelemente, so dass die überarbeiteten Daten für den Druck genutzt werden können. Die Arbeitsergebnisse stimmen Mediengestalter/-innen Digital und Print mit dem Kunden ab und geben die Druckdaten auf unterschiedlichen Medien aus.

In unserem Unternehmen lernen die Mediengestalter/-innen Digital und Print – Fachrichtung Gestaltung und Technik zudem angrenzende Bereiche wie Digitaldruck und Druckweiterverarbeitung kennen.

Die reguläre Ausbildungsdauer zum/zur Mediengestalter/-in Digital und Print – Fachrichtung Gestaltung und Technik beträgt drei Jahre. Die praktische Ausbildung findet in unserem Unternehmen in Bramsche statt. Das Berufsschulzentrum, in welchem die theoretische Ausbildung absolviert wird, befindet sich in Osnabrück.


Dein Profil:

  • Mittlere Reife oder (Fach-) Abitur mit guten und sehr guten Noten in Mathematik, Deutsch und Englisch
  • Sicherer Umgang mit dem Computer
  • gutes technisches Verständnis 
  • Gespür für Gestaltung, Design und Schrift und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Teamfähigkeit, hohe Lernbereitschaft und Kundenorientierung sowie Qualitätsbewusstsein
  • Interesse an modernster Technik und Software

Du bist nicht der größte Maler, begeisterst dich aber für graphische Gestaltung und besitzt eine Affinität für Technik und Maschinen?
Dann sende uns gerne deine aussagekräftige Bewerbung bitte auf dem Postweg oder per E-Mail:
Tapetenfabrik Gebr. Rasch GmbH & Co. KG
Raschplatz 1
49565 Bramsche

Duales Studium Mechatronik

Dauer: 3 Jahre, eine freie Stelle

Das dreijährige duale Studium zum Bachelor of Engineering - Mechatronik startet jedes Jahr zum Wintersemester und erfolgt in einem dreimonatigen Wechselrhythmus zwischen Theorie- und Praxisphasen. Die Theorie wird an einem Standort der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (z.B. Stuttgart, Mannheim, Karlsruhe etc.) oder der Hochschule Osnabrück (Standort Lingen) vermittelt. Während deiner Praxisphasen bei uns in der Tapetenfabrik Gebr. Rasch in Bramsche wirst du seitens Hochschule und Unternehmen mit speziellen Themen und Projektarbeiten betraut, die wiederum auch in deine Studienleistungen einfließen.
Als ausgebildete/r Mechatronik Ingenieur*in kommst du bei der Herstellung unserer Tapeten an der Schnittstelle zwischen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik zum Einsatz. Du unterstützt den Betrieb im operativen Tagesgeschäft und leitest eigene Umbau- und Neuanlagen-Projekte. In Zusammenarbeit mit dem technischen Leiter besteht ein wesentlicher Bestandteil deiner Arbeit aus der Bewältigung technischer Problemstellungen vor dem Hintergrund von Digitalisierung, Effizienzsteigerung und energetischer Transformation. Mit deinen Aufgaben und Verantwortlichkeiten bildest du einen wichtigen Baustein für die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Je nach Interesse und Eignung stehen dir alle Möglichkeiten für eine Fach-, Projekt- oder Führungskarriere im Unternehmen offen.
Sowohl während des Studiums als auch danach sind Einsätze an anderen Rasch Standorten in Europa je nach individuellem Interesse denkbar.

Was wir Dir bieten:
  • Ein vielfältiges duales Studium in einem inhabergeführten Familienunternehmen mit tollen Karriere-Chancen in einem motivierten Team.
  • Ab dem ersten Tag steht Dir Dein persönlicher Ausbilder zur Seite.
  • Vielfältige Möglichkeiten: Bei uns durchläufst Du im Wechsel mit der Hochschule unterschiedliche Fachabteilungen und verantwortest Projekte direkt mit.
  • Ach ja – 1.030 € im ersten Studienjahr, eine 35 Stunden Woche mit 30 Tagen Urlaub im Jahr und ein festes Weihnachts- und Urlaubsgeld nach Tarifvertrag sowie weitere Benefits, wie Bike-Leasing, Fahrtkostenunterstützung zur Hochschule und Vermögenswirksame Leistungen sind bei uns natürlich selbstverständlich.
  • Aber wenn doch mal der Schuh drückt, hast Du in unserer Auszubildendenvertretung immer einen vertrauensvollen Ansprechpartner.

Was Dich auszeichnet:
Als Bewerber solltest du großes Interesse an Technik haben. Gute schulische Leistungen in Mathematik und Physik sind sehr wichtige Voraussetzungen. Der Gemeinschaftssinn spielt bei uns im Familienunternehmen eine große Rolle, wir sind gerne im Team erfolgreich. Außerdem solltest du mindestens eine allgemeine Hochschulreife oder eine fachgebundene Hochschulreife vorweisen können.

Studium fertig! Und dann:
Es gibt Fortbildungsmöglichkeiten mit anerkanntem Abschluss:
  • Qualifizierung zum Ausbilder gemäß Ausbildereignungsverordnung
  • Weiterführende Masterstudiengänge an diversen Hochschulen