Favoriten
Stil

Vliestapeten

Vliestapete

Sie möchten gerne selbst Ihre Wohnung renovieren? Dann sollten Sie sich für eine schöne Vliestapete entscheiden. Diese bietet Ihnen sehr viele Vorteile. Ein wesentlicher Aspekt ist, dass sie sich mühelos verarbeiten lässt. Auch ungeübte Laien können ihre Räume mit solch einer Tapete in Eigenregie tapezieren. Die Arbeit gestaltet sich leichter als mit einer Raufasertapete oder mit konventionellen Papiertapeten. Deshalb gehört sie mittlerweile zu den beliebtesten Tapetenarten bei jedem Tapetenwechsel. Erfahren Sie nachfolgend mehr über die einfache Verarbeitung der Vliestapete.

Unsere Topseller

In unserem Shop bieten wir Interessenten eine umfangreiche Auswahl an Tapeten an. Dazu gehören einfarbige Tapeten oder auch Musterartikel aller Art. Der Trend bei den Designtapeten liegt derzeit auf interessanten Dekoren, wo hingegen bei den einfarbigen Modellen modische Farben voll im Trend sind. Diese reichen von Grau über Türkis bis hin zu Anthrazit. Viele Kunden wünschen sich aber auch zeitlose Farbtöne wie Dunkelgrau oder Taupe. In unserem Online-Shop wird daher jeder Kunde Tapeten in der gewünschten Farbe finden.
Sehr begehrt sind ebenfalls Tapeten in Holzoptik oder in Steinoptik. Diese wirken auf den Betrachter, als wären die Wände mit Brettern oder mit Mauersteinen versehen. Wer beispielsweise eine Einrichtung im Industrial-Style (Link zu Inspiration: Industrial) bevorzugt, findet auch Tapeten in Steinoptik oder Betonoptik. Dann wirkt der Raum ein wenig wie eine alte Fabrikhalle. Des Weiteren stehen Ausführungen in rustikaler Putzstruktur oder in Textil-Optik zur Wahl. Zu unseren Bestsellern gehören auch Motive in 3D-Optik. Diese geben den Wänden eine dreidimensionale Struktur.
Zudem stehen Ausführungen mit floralen (Link zu Inspiration: Floral) Motiven unterschiedlichster Art zur Wahl. Zahlreiche Menschen bevorzugen diese Tapeten, weil sie die Stimmung in den Wohnräumen aufhellen. Die kreativen Möglichkeiten, die von den modernen Vliestapeten geboten werden, sind beeindruckend.

Was sind Vliestapeten genau?

Das Trägermaterial dieser Tapeten besteht aus einem Zellstoff. Zur Verstärkung sind in diesem Material Textilfasern eingearbeitet. Dadurch entsteht eine hohe Stabilität. Deshalb sind die Tapeten robuster als Raufaser oder Vinyltapeten und lassen sich deutlich einfacher verarbeiten. Die Oberflächen sind in unterschiedlichen Farben und Designs erhältlich. Deshalb findet jeder Interessent das für seine Zwecke am besten passende Dekor.

Schnelles Tapezieren und langes Vergnügen

Das Tapezieren gelingt mit Vliestapeten recht einfach. Da sie dimensionsstabil sind, ist keine Weichzeit erforderlich. Es muss lediglich die Höhe der Wand ausgemessen werden. Auf einem Tapeziertisch lassen sich die Tapetenbahnen abmessen. Zur ausgemessenen Höhe der Wand sollten noch ein bis zwei Zentimeter hinzugerechnet werden. Der Tapetenkleister wird dann jedoch nicht auf die Tapetenbahnen aufgetragen, sondern gleichmäßig auf der Wand verteilt. Anschließend brauchen die Tapetenbahnen nur noch von oben nach unten fest an die Wand gedrückt zu werden. Mit einer Tapetenbürste ist es einfach, die Luft, die sich oftmals zwischen der Tapete und der Wand bildet, herauszudrücken. Am oberen sowie am unteren Rand wird ein Tapetenlineal gedrückt. Die Überstände lassen sich recht einfach und sauber mit einem Cuttermesser abschneiden. Sollten dabei kleine Risse entstehen, lassen sich diese wieder sehr gut verkleben.
Bei der Verarbeitung von Fototapeten ist unbedingt eine ansatzfreie Vorgehensweise erforderlich. Jeder kleine Versatz würde das Gesamtbild nachhaltig stören. Deshalb muss in solch einem Fall immer sehr präzise gearbeitet werden. Werden Tapeten in Putzoptik oder im Retro Design verarbeitet, kann sowohl ein gerader Ansatz als auch ein versetzter Ansatz erfolgen.

Tipps für die richtige Pflege dieser Tapeten

Vliestapeten benötigen keine besondere Pflege. Sollten Verunreinigungen auftreten, lassen sich diese mit einem weichen Tuch entfernen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen kann auch gerne ein angefeuchtetes Tuch benutzt werden.

Fragen und Antworten zu diesen Tapeten


Welche Vorteile haben Vliestapeten?
Diese Tapeten punkten damit, dass sie in einer riesigen Auswahl unterschiedlicher Farben und Dekore zur Verfügung stehen. Zudem lassen sie sich mühelos verarbeiten. Sie eignen sich ebenfalls für die Verarbeitung in Feuchträumen, sofern mit einem speziellen Kleister gearbeitet wird.

Wie bringe ich die Tapeten an?
Zunächst wird Kleister auf die Wand aufgetragen. Anschließend können die Tapetenbahnen verklebt und mit einem Cuttermesser oben und unten zurechtgeschnitten werden.

Welches Zubehör benötigen Sie?
Es wird nur ein Zollstock oder ein Bandmaß benötigt, um die Höhe der Wände auszumessen. Zum Zuschneiden benötigen Sie ein Lineal sowie ein Cuttermesser. Ein Tapeziertisch ist hilfreich, aber nicht unbedingt erforderlich, weil nicht die Tapeten, sondern die Wände eingekleistert werden.